Mi 26. 04.
Live: Stator / Lukas & the bad thoughts
21:00 h
Konzert

FB-EVENT


Im Spätsommer 2007 gegründete 2 Mann Combo STATOR
Seit ihrer Gründung wechselt die Band ihr musikalisches Gewand von Platte zu Platte….
Mal hart , trancig und hypnotisch, schwer wie Lava und kreisende Geier!
Dann wieder spärliche Vocals... Zwischen neo-Sixties und härterem Rock.
2014 liefern die sympathischen Österreicher 6 neo-psych-Perlen mit dem Album „In The Garage“
Die 2014er Single (THE STORY OF THE GOLDEN BULLET) des Vorarlberger Gitarre/Schlagzeug Duos wird eher im Spaghetti Western als im Neo-Psych. angesiedelt , aber nach 60s klingt´s und etwas nach Garage. Nette Sache! Fast so nett wie die Beiden selbst!
So unterschiedlich die Platten sind ,so unterschiedlich entstehen auch die Gigs, mal zu zweit ,mal zu 5! Scheiss egal, sehenswert alle mal .

Die Band ist irgendwie im Analogen Bereich hängen geblieben, die meinen wohl alles auf Platte rausbringen zu müssen, neuerdings wird auch auf Kassette produziert…. Naja wenn´s freut.
Mittlerweile bringt die Band ihr elftes Album ans Tageslicht, wird wohl 2017 auf Wiener Records rauskommen…..
Gerüchten zufolge ist noch kein Ende in Sicht.

https://statormusic.bandcamp.com
https://www.facebook.com/mrkollektor

Support:
Lukas & and the bad thoughts
Gnarly garage rock one-man-band
https://www.facebook.com/lukasandthebadthoughts

6,--