Mi 31. 05.
Puneh Ansari, Walter Ego & Lydia Haider //Ebow
19:00 h
Lesung

FB-EVENT


PUNEH ANSARI
Puneh Ansari liest aus ihrem Romandebüt hoffnun‘ und ältere Texte.

Puneh Ansari ist die Texterin der Zivilisationsmüdigkeit. Sie dreht in ihren poetischen Kurzessays, die zuerst als Posts auf Facebook erschienen sind, apokalyptische Pirouetten. Alltägliche Beobachtungen kippen ins Existenzielle, Melancholie trifft auf komische Sprachspiele. Da ist die Wut über den Konsumkapitalismus, da ist die Depression über das not so very enhanced, unfertige Ich, die Enttäuschung über den leergefegten Jobmarkt mit Berufen, der Computer ist heißgelaufen. … Ansari schreibt mit einer jugendlichen Anti-Haltung und einem Rest an Sehnsucht nach einer reparierten, heilen Welt. Oder ist die Natur nur noch ein absurdes Gegenüber?

Puneh Ansari, geboren 1983 in Wien, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Sie lebt als Autorin und Künstlerin in Wien. Ihr Romandebüt hoffnun‘ erschien Februar 2017 im Berliner Verlag Mikrotext.

WALTER EGO
Walter Ego liest aus seinem Buch "Ich bin ein anderer" das im Oktober 2016 bei bahoebooks erschien.

Walter Ego wuchs in einem kleinen Dorf in Österreich in der Nähe der Donau auf. Er genoß eine katholisch und proletarische Erziehung vermischt mit rohen Bauern habits. Er flüchtete in die Stadt Wien als er älter war. Später begann er in der Klasse für PsychoKonzeptuelleKunstPra<wbr></wbr>ktiken zu studieren, da er keine Erlaubnis zu anderen Universitäten hatte. Er hat vor einigen Jahren abgeschlossen. Er hat je einen Preis gewonnen, noch ein Stipendium bekommen. Er war auch nie in einem Artist-in-Residence- oder Fellowship-Programm. Er war noch nie außerhalb Europas und kann auch sonst auf keine längeren Auslandsaufentalte verweisen. Aber er macht jetzt Therapie und tritt gelegentlich in Erscheinung.
www.walterego.at


LYDIA HAIDER
liest aus ihrem Roman "rotten" der 2016 bei müry salzmann erschien.

Lydia Haider, *1985 in Steyr, lebt in Wien. Studium der Germanistik und Philosophie, zwei Kinder. Arbeitet an der Dissertation.
Stipendiatin des Literarischen Colloquiums Berlin 2016. Finalistin zum Alpha-Preis 2016. Start-Stipendiatin des Bundeskanzleramts 2015. Nominiert zum Soundout!Award 2014 mit der Performance zu Kongregation.
Veröffentlichung von Kurzgeschichten in manuskripte, entwürfe, Die Rampe, triëdere, JENNY etc.
2015 erschien das Romandebüt Kongregation, 2016 der Roman rotten (beide müry salzmann). Im Moment entsteht Roman Nummer drei: Orgie mit Schriftstellerin.


EBOW
www.ebowsbazar.com