Di 26. 09.
Canadian Youngbloods Tour 2017
20:30 h
Konzert

FB-EVENT


Nach vier erfolgreichen Touren im Rahmen des Youngbloods Konzeptes, starten wir mit einem Canadian Special in die nächse Runde.

Devarrow: „Devarrows Musik überzeugt mit Authentizität und Ungezwungenheit.“
Der Songwriter tritt sehr gerne im typischen „Raconteur“-Stil auf, denn die kleinen Geschichten und Erlebnisse rund um die Songs sind Teil seines Musikerlebens und zeigen seinen ganz eigenen Charme. Den Zuhörer erwartet einen erfrischend sympathisch, echten jungen Mann, der es schafft mit seinen großartigen Akustik-Sets zu begeistern.
Während unterschiedlichen Shows im Mai konnte er das Publikum für sich gewinnen. Unser Youngblood Graham aka Devarrow eröffnete sogar das About Songs Festival, nachdem eine erfolgreiche und wunderbare Support Tour hinter ihm lag. Über zehn Shows spielte er mit The Dead South, Close Talker sowie Yes We Mystic.
Seit dem ist Devarrow kein Geheimtipp mehr.

Der perfekte Sound für einen Roadmovie - Nostalgie und Lethargie vom Feinsten. Devarrow nimmt seine Zuhörerschaft auf eine Reise mit, die schnörkellos von Selbstfindung, Reflexion und beeindruckenden Landschaften erzählt.
https://youtu.be/cNM1K2V7PtU
https://youtu.be/1ZeVYaI_vTI
https://youtu.be/YA3f-l8x4wA

Owen Meany's Batting Stance: „Owen Meany’s Batting Stance represents, namely being accountable as a ‘thoughtful’ and deliberate songwriter.“
OMBS macht leidenschaftlichen, literarischen Folk. Der Singer/Songwriter erzählt persönliche Geschichten mit Ausnahme-Stimme voller Selbstbeobachtung und hinterlegt das Tiefgründige gekonnt mit einem Sound, der vor Leichtigkeit und guter Laune trotzt, gefüllt von Folk-typischer Instrumentierung und elektronischen Soundelementen.
Engagierte, elektrisch geladene Akustik Gitarre, wimmelnd vor gefühlsgeladener Energie, abgerundet durch Percussion und Bass.
Auf die Songtexte fokussiert, benutzt er Songs um Erzählungen mit konventionellen Akkorden und unkonventionellen Strukturen zu formulieren.
OMBS gewinnt immer mehr an lokalen Anhängern sowie Showcase Möglichkeiten. In den vergangenen Jahren, bespielte er Showcases auf der Nova Scotia Music Week sowie der Canadian Music Week, den East Coast Music Awards und dem Flourish Festival.

Die EP „Owen Meany’s Batting Stance“ wird international am 25. August via DevilDuck Records released.
„For me that message is ‘let people dream their own dream, however it looks and however uncomfortable it makes you.’“
https://youtu.be/7paU6q0WPH4
bandcamp: bit.ly/2oYM4Iw

Megan Nash: "Singer-songwriter Megan Nash makes the kind of music that will shake the foundations of your heart."
Megans Indie-Folk hebt sich konsequent von der Masse ab. Ob es an ihrer starken, einzigartigen Stimme, ihren tiefgründigen, persönlichen und einsichtigen Songs oder ihrer eigensinnig offenen und ehrlichen Persönlichkeit liegt; Sie begeistert ihre Zuhörer ab dem ersten Moment. Megans Musik ist unbearbeitet und echt.
Die Songwriterin aus dem Süden von Saskatchewan kommt mit dem kanadischen Erfolg im Rücken nun erstmalig nach Deutschland und hat sogar eine neue Release im Gepäck.
Nachdem sie einige Bühnen bespielt hat, wurde sie auch
gleich für mehrere Awards nominiert ua. zum „Songwriter of the Year in 2016“ (Western Canadian Music Award).

„Song Harvest Volume One“ (2015) begeistert nicht nur mit seinen facettenreichen, wundervollen Songs sondern auch dem aufregenden Sound. Aufgenommen ist es nämlich an keinem geringeren Ort als einer hundert Jahre alten Kirche in welcher sie sich ebenso inspirieren ließ und ihre Songs schrieb. Das Produkt aus Kirchenakustik, Stimme und akustischer Gitarre ist phänomenal. Man fühlt sie verbunden während man die Geschichten miterlebt von der ihre Musik erzählt.
Ihre Stimme flutet und ringt, manchmal leicht, manchmal süß dann wieder klagend oder regelrecht aggressiv.
Ein Sound, der umfangreicher nicht sein könnte.
https://youtu.be/fjv2zWGYp4
https://youtu.be/HhgVNsoQ8PY

Show: 21h