WERKSCHAU 8.-10. Dezember 2014

FB-EVENT

Das Werk präsentiert die KünsterInnen, die sich in den Werkateliers eingemietet haben. Gezeigt werden Installationen, Bildende Kunst, Film und Fotographie, sowie Illustrationen, Grafiken und Architekturdesign. Die Ausstellung bespielt alle Stadtbahnbögen vom Werk, welche man über 3 Tage besichtigen kann. Nicht nur Indoor, sondern auch Außen der Lände entlang werden wir der Spittelauer Lände 12 ein neues Gesicht verpassen.

8.-10. Dezember 2014 tägl. ab 19 Uhr

Eintritt frei!



Montag:
19:00 Einlass
19:30 Eröffnung Vernissage
20:30 Filmvorführung Albert Sackl (Im Freien, 2011, 23 min.)
21:00 Konzert/Theater von Jana und die Piraten www.janaunddiepiraten.at

Dienstag:
19:00 Einlass
20:30 Filmvorführung Albert Sackl (Vom Innen; von aussen, 2006, 20 min.)
21:00 First View / Szenische Lesung / Wolfgang Hermann „In Wahrheit sagte ich nichts“ vorgetragen von Dagmar Rohm / Einrichtung: Adele Kobald

Mittwoch:
19:00 Einlass
20:30 Filmvorführung Albert Sackl (*1, 1998, 3 min. Rauchen und Saufen, 1998, 10 min. und STEIFHEIT I+II, 1997-2007, 6 min.)
22:15 Finissage After Party mit Cyrill M. (Live) und DJ´s


Specials:
Outdoorvisuals by 4youreye

Live Graffity Art am Bogen 332 von Case / Skril / Queen


KünstlerInnen:

Brigitte Höfler
ist Grafik Designerin und Gestalterin an der Schnittstelle unterschiedlicher Medien. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen grafische Gestaltung im Raum, Ausstellungsgestaltung und Illustration.

 

Simone Carneiro
ist eine austro-brasilianische Cross-Medien Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Wien. Als Absolventin der Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien liebt sie es, in ihrem Schaffen verschiedene Elemente und Arbeitsweisen wie Malerei, Collagen, audio-visuelle Performances, Video, Film Animation und Installationen miteinander zu verbinden.
Ihr Hauptinteresse liegt in der Fusionierung verschiedener Einflüsse und dem Experimentieren mit unterschiedlichen Medien und deren Interaktionen, die sie auf verschiedene Ebenen und Milieus überträgt.

Sebastian Kainradl

Fotografie, Grafikdesign, Illustration
Studium der visuellen Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main. Lebt und arbeitet in Wien und Offenbach.


Nataša Katalina
Studierte Philosophie, Wandmalerei, Mosaik, Kunsttheorie und Medien in Belgrad. Sie arbeitete als Leiterin von Kunstwerkstätten und verschiedenen Kulturprojekten in Belgrad und lebt seit 3 Jahren als freischaffende Künstlerin in Wien.


Dagmar Rohm

Studierte Malerei bei Christian Ludwig Attersee an der Universität für angewandte Kunst sowie an der Schauspielschule Prof. Krauss. Sie steht für Projekte musikalischer, theatraler und malerischer Natur, in der das menschenartige bis hin zum unaussprechlichen der Zeit samt Vorausgegangenem authentische Wiedergabe findet.


Albert Sackl

geb. 1977, Filmmacher und Künstler. Studien an der Frankfurter Städelschule und der Wiener Akademie der bildenden Künste. Lehrtätigkeit an der Schule für unabhängigen Film, Wien. Vorwiegend mit experimentellen Kurzfilmen seit 1998 weltweit auf Filmfestivals und Ausstellungen vertreten. Diverse Auszeichnungen, z.B. 2012 Nominierung zum Europäischen Filmpreis (Kurzfilm).


Linda Strobl
Ich bin 24 Jahre alt, aufgewachsen in Orth an der Donau in Niederösterreich, und wohne seit 3 Jahren in Wien. Ich habe in meiner schulischen Laufbahn immer den künstlerischen Weg eingeschlagen – Schauspielerei, Instrumentalunterricht, kreative Gestaltungen aller Art.

 

Manuel Schröttle M.A.
geboren am 20.11.85 in München. Studium der Architektur an der Hochschule München bis 2012. Schwerpunkte der Projektarbeit sind Wettbewerbe, Machbarkeitsstudien, Entwurfsaufgaben, Visualisierungen, Genehmigungsplanung und Ausführungsplanung.


Karoline Sieberer – Skulpturen und Möbeldesign
Sie verbindet Massivholz und Müll zu ausgefallenen und umweltbewussten Möbelstücken und Skulpturen. Jedes Stück wird einzeln angefertigt. Sie setzt mit ihrer Arbeit ein Statement gegen die Wegwerfgesellschaft, und für die Wertschätzung von Möbeln und Kunstwerken, die mit bestem Gewissen hergestellt werden, lange halten und viel Freude bereiten sollen.


WauWau
Interdisziplinäre, nonkonformistische Projekte zwischen Natur, Mensch und Dreidimensionalität. WauWau ist die Antwort auf das Bedürfnis von skalierbaren Value und Content.


4YOUREYE 

4youreye aka Gerald Herlbauer und Eva Bischof-Herlbauer bewohnen mit ihrer Crew seid diesem Sommer den Stadtbahnbogen in direkter Nachbarschaft zum Werk. 4youreye beschäftigt sich mit Videoprojektionen. Der Bogen spannt sich hierbei von live Visuals im Klub Kontext bis hin zu Großbildprojektionen / Video Mapping und Projektionen in künstlerischen Bereichen. Ihre Projektionen waren bereits in zahlreichen Metropolen Europas aber auch in China, Russland, Indien oder Malaysiern zu sehen. 

www.4youreye.at