Mo 25. 03. - Fr 29. 03. Wir Anderen - Fotoausstellung von Kati Bruder15:00 h

FB-EVENT


WIR ANDEREN. Auf der Suche nach der idealen Gemeinschaft.

Das fotografische Projekt basiert auf einem Text aus dem Lettre International 02/2012:

„AM LIEBSTEN IST MIR, WENN ALLE RICHTIG VERTEILT WERDEN, DIE IRREN IN DIE IRRENANSTALT, DIE MÖRDER INS ZUCHTHAUS, UND WIR ANDEREN SIND ZU HAUSE, DAMIT WIR UNS DAS GANZE IM FAUTEUIL BEI EINEM TÄSSCHEN KAFFEE ANSEHEN.“

– BELTEMPO

Kati Bruder fotografiert Menschen, die durch räumliche Umstände von außen als Gruppe wahrgenommen werden. Immer bittet sie die an einem speziellen Ort lebenden Menschen, ihr die Eingangstüre zu öffnen und sich im Vorraum zu positionieren. WIR ANDEREN ist ein Projekt über Wahrnehmung und Bildung von Gemeinschaften in unserer Gesellschaft, dem Entstehen eines Wir-Gefühls, über Zusammenhalt, Ausgrenzung, Einsamkeit, räumliche Nähe und Isolation, Sichtbarkeit sowie Repräsentation. Bruder untersucht die Verbindungen zwischen dem Blick auf verschiedene Gemeinschaften, deren Räumlichkeit und Verbundenheit. Dabei spielen auch die Reflexion des Blicks und der Vorgang des Sehens als kulturell geprägter Prozess eine große Rolle. Folgenden Fragen geht sie nach: Wann entwickelt sich durch räumliche Nähe ein Gemeinschaftsgefühl? Wird dieses Gefühl der Verbundenheit durch eine äußere Bedrohung erhöht? Was benötigen Gemeinschaften, um ein WIR-Gefühl etablieren zu können? Zu sehen sind alte und neue Fotografien.

 



 

 
 
Fr 29. 03.  Funkroom w Serge23:00 h

FB-EVENT


LINE UP
▬▬▬▬

LASTER Floor
- Serge Clone (NL / Clone Records)
- Moxx (Yoshi_Records)


VISUALS
- PHILIPP HAFFNER
https://www.instagram.com/philipp_haffner

LUSTER Floor
- Grace Schella (female:pressure)
- ROL:E (Yoshi_Records)
- WIETO (Funkroom)


TICKETS
▬▬▬▬

10 € < 00:01 > 12 €


LINKS
▬▬▬▬

Soundcloud
https://soundcloud.com/funkroom
https://soundcloud.com/yoshivienna


INFO
▬▬▬▬

So good he is known only by his first name, Serge is the man responsible for large swathes of the best electronic music out there thanks to his Clone empire. A store in Rotterdam as well as a whole network of labels, he A&Rs everything from classic house to banging basement tracks to seminal electro from the most respected names in the scene.​ Spinning records in the Lowlands since the late 80s, Clone bossman Serge comes at this game from the point of view of a DJ, rather than producer. When he started out, it was the norm for residents to play all evening in their clubs, spinning a wide array of music from any genre -just so long as it got people dancing- and it is those formative experiences which mark him out as the revered selector he is. If form is temporary and class is permanent, given Serge’s ongoing contribution to the worlds of house, Italo disco, electro and techno with Clone over the last 25 years, he is surely as classy as they come. Serge’s unquestionably keen ear has always kept Clone ahead of the curve, and the records he picks out to deploy in one of his learned, trend-defying DJ sets stand out, regardless of genre or style, and it is for that reason that this man is being picked up by a whole new generation.


 

 
 

FB-EVENT


WERK STATT RAUM
_____________________

Laster-Floor:
TEXTASY (East Down To The South)
BØRT (Mutter / Werk Statt Raum)

Luster-Floor:
Gischt LIVE
Andrea Ida (Werk Statt Raum)
Laminat Kobermann (Werk Statt Raum)
Marc Græbnør (Werk Statt Raum)
_____________________

23.00 - 23.15: Gratis Eintritt
23.15 - Ende: €10
_____________________

#youllneverwerkalone

Das Werk Wien.
Featuring New Soundsystems.
Designed & Installed by Pro Performance.

 

 

 

 
 
Mo 01. 04. - Fr 05. 04. Wir Anderen - Fotoausstellung von Kati Bruder15:00 h

FB-EVENT


WIR ANDEREN. Auf der Suche nach der idealen Gemeinschaft.

Das fotografische Projekt basiert auf einem Text aus dem Lettre International 02/2012:

„AM LIEBSTEN IST MIR, WENN ALLE RICHTIG VERTEILT WERDEN, DIE IRREN IN DIE IRRENANSTALT, DIE MÖRDER INS ZUCHTHAUS, UND WIR ANDEREN SIND ZU HAUSE, DAMIT WIR UNS DAS GANZE IM FAUTEUIL BEI EINEM TÄSSCHEN KAFFEE ANSEHEN.“

– BELTEMPO

Kati Bruder fotografiert Menschen, die durch räumliche Umstände von außen als Gruppe wahrgenommen werden. Immer bittet sie die an einem speziellen Ort lebenden Menschen, ihr die Eingangstüre zu öffnen und sich im Vorraum zu positionieren. WIR ANDEREN ist ein Projekt über Wahrnehmung und Bildung von Gemeinschaften in unserer Gesellschaft, dem Entstehen eines Wir-Gefühls, über Zusammenhalt, Ausgrenzung, Einsamkeit, räumliche Nähe und Isolation, Sichtbarkeit sowie Repräsentation. Bruder untersucht die Verbindungen zwischen dem Blick auf verschiedene Gemeinschaften, deren Räumlichkeit und Verbundenheit. Dabei spielen auch die Reflexion des Blicks und der Vorgang des Sehens als kulturell geprägter Prozess eine große Rolle. Folgenden Fragen geht sie nach: Wann entwickelt sich durch räumliche Nähe ein Gemeinschaftsgefühl? Wird dieses Gefühl der Verbundenheit durch eine äußere Bedrohung erhöht? Was benötigen Gemeinschaften, um ein WIR-Gefühl etablieren zu können? Zu sehen sind alte und neue Fotografien.

 



 

 
 
Fr 05. 04.  Drum033 x Non Funxion23:00 h

FB-EVENT


New collaboration series between DRUM & Non Funxion in Vienna!
▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
DRUM floor:
- Albert van Abbe (Semantica Records, FIGURE •)
- CEM (Herrensauna)
- SCIROX (Meat Market)

NON FUNXION floor:
- SV3N aka. Sv3n5ki (Skizze, Klub Metro)
- Polyxene (Kosmo Kinetico)
- DIM TRICH (Non Funxion)

▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
We're back! After a nice run with our TWICE series, the Non Funxion took a 1-year-break from hosting events, using the time to travel, check out new music, clubs, parties and DJs, making new friends and getting fresh inspiration. April 5th we'll start a new chapter in collaboration with DRUM, a dutch collective based in Eindhoven and led by Albert van Abbe.

The concept : sophisticated Techno on the big floor, and eclectic electronics (Electro, IDM, Breaks, Acid, ...) on the small floor.

▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔▔
Tickets: 5€ < 00h > 10€ | Doors: 23:00h

Featuring New Soundsystems.
Designed & Installed by Pro Performance.
Light by Materialschlacht.

 

 

 
 
Sa 06. 04.  Bexey // Brennan Savage19:00 h

FB-EVENT

Beat the Fish pres:

Bexey & Brennan Savage
Tickets > bit.ly/BexeyVIE

▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

MYTH KILLA, USING DREAMS & NIGHTMARES TO MAKE MAGIC..

Twenty two year old Brit Bexey, delivered his most recent single, the ferocious ‘CUTTHROAT SMILE’, in July. Premiering with XXL and followed by a stream of support from BBC 1Xtra and Kerrang!, the track followed the drop of Bexey’s last production ‘Villain Tears’ (1 Million YouTube Views) earlier this year, along with his Fat Nick collaboration ‘Stay Alive’ which racked up a whopping 13 million streams. Selling out 3 headline London shows in 2018, he also just performed at New York’s Billboard Hot 100 Festival; cementing Bexey’s place as one of the scene’s most in-demand and versatile stars. The release of ‘CUTTHROAT SMILE’ follows the success of Bexey’s 2017 production ‘Nightslayer’, a collaboration with the Londoner’s long-time late friend, Lil Peep, with the track reaching surging numbers of over 5 million Spotify streams so far.

▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

Tickets:
bit.ly/BexeyVIE
www.oeticket.com
www.musicticket.at
Ermäßigte Tickets für 14-19 Jährige sind bei JugendTicket im oeticket Center Halle E + G im MuseumsQuartier gegen Vorlage eines Ausweises erhältlich.

▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

Supported by:
The Message
VOLUME.at
▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

Wir möchten uns hiermit auch von jeglicher Gewalt gegen Fische distanzieren.

 

 

 
 
Sa 06. 04.  NO ORDER23:00 h

FB-EVENT


// DISORDER AND NODRAMA UNITE FOR LOCAL POWER //


ARTISTS IN ALPHABETICAL ORDER

AZIZ (NODRAMA)
ELFRIEDE BLUT – LIVE (DISORDER)
ERNST AUGUST GRAEFE (DISORDER)
EXAKT (NODRAMA)
GUSCH – LIVE (NODRAMA)
KIM LECLERC (HORSEPOWER)
SCHIRIN (PUSH)
RIC49 (DISORDER)
ZERO (DISORDER)

 

 

 
 
Mo 08. 04. - Fr 12. 04. Wir Anderen - Fotoausstellung von Kati Bruder15:00 h

FB-EVENT


WIR ANDEREN. Auf der Suche nach der idealen Gemeinschaft.

Das fotografische Projekt basiert auf einem Text aus dem Lettre International 02/2012:

„AM LIEBSTEN IST MIR, WENN ALLE RICHTIG VERTEILT WERDEN, DIE IRREN IN DIE IRRENANSTALT, DIE MÖRDER INS ZUCHTHAUS, UND WIR ANDEREN SIND ZU HAUSE, DAMIT WIR UNS DAS GANZE IM FAUTEUIL BEI EINEM TÄSSCHEN KAFFEE ANSEHEN.“

– BELTEMPO

Kati Bruder fotografiert Menschen, die durch räumliche Umstände von außen als Gruppe wahrgenommen werden. Immer bittet sie die an einem speziellen Ort lebenden Menschen, ihr die Eingangstüre zu öffnen und sich im Vorraum zu positionieren. WIR ANDEREN ist ein Projekt über Wahrnehmung und Bildung von Gemeinschaften in unserer Gesellschaft, dem Entstehen eines Wir-Gefühls, über Zusammenhalt, Ausgrenzung, Einsamkeit, räumliche Nähe und Isolation, Sichtbarkeit sowie Repräsentation. Bruder untersucht die Verbindungen zwischen dem Blick auf verschiedene Gemeinschaften, deren Räumlichkeit und Verbundenheit. Dabei spielen auch die Reflexion des Blicks und der Vorgang des Sehens als kulturell geprägter Prozess eine große Rolle. Folgenden Fragen geht sie nach: Wann entwickelt sich durch räumliche Nähe ein Gemeinschaftsgefühl? Wird dieses Gefühl der Verbundenheit durch eine äußere Bedrohung erhöht? Was benötigen Gemeinschaften, um ein WIR-Gefühl etablieren zu können? Zu sehen sind alte und neue Fotografien.

 



 

 
 
Do 11. 04.  UBRM Semesterparty21:30 h

FB-EVENT


Am 11. April ist es wieder so weit - bei der legendären UBRM Semesterparty machen wir wieder so richtig Stimmung im Werk!

Nehmt eure Liebsten und Bekannten mit, ob UBRM oder andere BOKU Studis und sowieso alle Gleichgesinnten, die mit uns feiern wollen!

Es gibt alles, was das Feier-Herz begehrt. Bands und DJs auf zwei Floors!
Einlass ist ab 21 Uhr, ab ca. 22 Uhr gibt's Live-Musik.


____________ LINE-UP ____________


... folgt bald ... ♥


*** EINTRITT: 4€ ***

Wir freuen uns schon wieder riesig auf euch :-D

 

 

 

 
 
Mo 15. 04. - Fr 19. 04. Wir Anderen - Fotoausstellung von Kati Bruder15:00 h

FB-EVENT


WIR ANDEREN. Auf der Suche nach der idealen Gemeinschaft.

Das fotografische Projekt basiert auf einem Text aus dem Lettre International 02/2012:

„AM LIEBSTEN IST MIR, WENN ALLE RICHTIG VERTEILT WERDEN, DIE IRREN IN DIE IRRENANSTALT, DIE MÖRDER INS ZUCHTHAUS, UND WIR ANDEREN SIND ZU HAUSE, DAMIT WIR UNS DAS GANZE IM FAUTEUIL BEI EINEM TÄSSCHEN KAFFEE ANSEHEN.“

– BELTEMPO

Kati Bruder fotografiert Menschen, die durch räumliche Umstände von außen als Gruppe wahrgenommen werden. Immer bittet sie die an einem speziellen Ort lebenden Menschen, ihr die Eingangstüre zu öffnen und sich im Vorraum zu positionieren. WIR ANDEREN ist ein Projekt über Wahrnehmung und Bildung von Gemeinschaften in unserer Gesellschaft, dem Entstehen eines Wir-Gefühls, über Zusammenhalt, Ausgrenzung, Einsamkeit, räumliche Nähe und Isolation, Sichtbarkeit sowie Repräsentation. Bruder untersucht die Verbindungen zwischen dem Blick auf verschiedene Gemeinschaften, deren Räumlichkeit und Verbundenheit. Dabei spielen auch die Reflexion des Blicks und der Vorgang des Sehens als kulturell geprägter Prozess eine große Rolle. Folgenden Fragen geht sie nach: Wann entwickelt sich durch räumliche Nähe ein Gemeinschaftsgefühl? Wird dieses Gefühl der Verbundenheit durch eine äußere Bedrohung erhöht? Was benötigen Gemeinschaften, um ein WIR-Gefühl etablieren zu können? Zu sehen sind alte und neue Fotografien.

 



 

 
 
Di 16. 04.  GNAR x Germ 19:00 h

FB-EVENT

 

Beat The Fish & Booking Machine present:

GNAR European Tour — Life On Fire

▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

► GNAR x Germ live ◄

Just a year and a half has passed since the release of the first Gnar track. Now his collaboration with Germ has more than 8 million plays on SoundCloud, his music videos get millions of views and this is just a beginning. Gnar is going on his European tour in support of the upcoming “Fire Hazard” tape.

From now on Lil Gnar goes Gnar, as he matures — just like his music. Become a part of the European tour of Gnar and Germ — they’ll be waiting for you on fire.

16.04.2019, Das Werk Wien
▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

VVK Start: Mittwoch 28.02.2019 10 Uhr
www.musicticket.at
www.oeticket.com
Ermäßigte Tickets für 14-19 Jährige sind bei JugendTicket im oeticket Center Halle E + G im MuseumsQuartier gegen Vorlage eines Ausweises erhältlich.
▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

Supported by:
The Message
VOLUME.at

▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂▂

Wir möchten uns hiermit auch von jeglicher Gewalt gegen Fische distanzieren.

 

 

 
 
Mi 17. 04.  Kelvin Jones 19:00 h

FB-EVENT


Kelvin Jones ist ein britisch-simbabwischer Singer-Songwriter.
Im Alter von 16 lernte Kelvin Gitarre spielen und wurde sofort von Musik besessen. Nur ein paar Jahre danach schrieb er den Song „Call You Home“ welcher sofort viral ging und ihm zu einem Plattenvertrag verholf.
2015 spielte Kevlin Jones als Support von Mark Forster und auch in den darauffolgenden Jahren als Support von großen Acts wie X Ambassadors, James Morrison und Milow.

Kelvin Jones Album soll noch 2019 erscheinen, am 17.04. gastiert er im „Das Werk“ in Wien.

>TICKETS gibt's ab FR 01.02.2019, 10:00 Uhr bei:
www.musicticket.at
www.oeticket.com
sowie in allen oeticket.com- Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz. (Tickets für Rollstuhlplätze hier erhältlich)

 

 

 
 

FB-EVENT

 

Der Blutharsch and the infinite church of the leading hand - "wish I weren`t here" album release concert

AK € 13.-